Quicktipp | Winterhof – Hörst du den Ruf des Schnees?

Winterhof – Hörst du den Ruf des Schnees? | Sameena Jehanzeb | Oktober 2018 | Zeilengold Verlag | 160 Seiten
Dieses Buch wurde mir als Leseexemplar zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wurde davon nicht beeinflusst.

»Sie reckte die Arme den Sternen entgegen und schloss für einen Moment die Augen. Der weiße Tod umarmte sie, strich ihr mit vertrauten Fingern zärtlich über die blasse Haut und sie badete in seiner Kälte. Der Drang, den Winter hinauszuschicken, wurde stärker, fast unerträglich.«
– ca. S.41

Manche Buchcover sind einfach ein Augenschmaus, so auch jenes von Winterhof. Ganz in Blautönen gehalten, strahlt es eine Kälte und Erhabenheit aus, die perfekt zu dieser Märchenadaption passen. Die tolle optische Gestaltung beschränkt sich nicht nur auf das Cover. Auch im Buch selbst finden sich immer wieder Seiten mit wunderschönen Illustrationen, die das zuvor gelesene verbildlichen.Weiterlesen »

Advertisements

Rezension | Der Blumensammler – David Whitehouse

Der Blumensammler | David Whitehouse | aus dem Englischen von Dorothee Merkel | August 2018 | Tropen Verlag | 368 Seiten
Bei diesem Buch handelt es sich um ein Rezensionsexemplar. Meine ehrliche Meinung wurde davon nicht beeinflusst.

»An den folgenden Tagen durchsuchten sie die restlichen Felswände und fanden nichts. Hens war sich sicher, dass die gibraltarische Lichtnelke ausgestorben war. Peter wusste, dass sie es nicht war. Sie hatten beide ihre eigene Erinnerung. Sie hatten beide ihre eigene Wahrheit.«
– „Der Blumensammler“ S.96

Die Ferienlektüre will ja immer ganz sorgfältig ausgewählt werden, das Buch soll spannend sein, nicht zu dick und schwer und irgendwie auch noch zu allen möglichen Lesestimmungen passen. Das ist nicht ganz einfach. Für meinen Urlaub in Norwegen habe ich mir darum gedacht, dass seltene Blumen doch perfekt zur grandiosen Natur dieses Landes passen. Und irgendwie hat es das auch, obwohl ich beinahe auf die Nase gefallen wäre mit meiner Entscheidung.

Weiterlesen »

Quicktipp | Martin & Camilo Jaschke – Mama kann nicht kochen

Mama kann nicht kochen – Liebeserklärungen an perfekt unperfekte Mütter | Martin & Camilo Jaschke | August 2018 | Aris Verlag | 122 Seiten
Bei diesem Buch handelt es sich um ein Leseexemplar. Meine ehrliche Meinung wurde davon nicht beeinflusst.

»Ich werde mich gar nicht erst darum bemühen, perfekt zu sein. Das ist, wie wenn ich mich mit einer zu kurzen Decke zudecken möchte. Entweder guckt der Oberkörper raus, oder die Füsse, so ziehe ich die Decke rauf und wieder runter. Es wird nie reichen, es ist nicht machbar.«
Nadja Zimmermann, S. 94

Es gibt Bücher zum nachdenken, jene zum mitfiebern, solche die einem traurig machen und zum Glück gibt es auch Bücher, die einem schmunzeln lassen. Und in eben jene letzte Kategorie gehört Mama kann nicht kochen. Wobei dieses schmale Büchlein noch etwas mehr Fleisch am Knochen hat, als sich auf den ersten Blick erahnen lässt.Weiterlesen »

Quicktipp | Jeffrey Archer – Spiel der Zeit

Spiel der Zeit (Clifton Saga #1) | Jeffrey Archer | aus dem Englischen von Martin Ruf | Juli 2015 | Heyne Verlag | 560 Seiten

»Einige [der Dockarbeiter] starrten ihn ihrerseits grimmig an, und ein paar griffen mit drohender Miene nach ihren Hämmern, als warteten sie nur noch auf ein letztes Signal zum Angriff gegen Haskins.
Ich fühlte mich wie ein Kapitän, der eine letzte Chance erhält, eine Meuterei zu verhindern. Was ich auch tun würde, ich konnte nicht gewinnen.«

– Spiel der Zeit, ca. S. 18

Weiterlesen »