Rezension | Das Geheimnis von Zimmer 622 – von allem etwas zu viel

Rezension | Das Geheimnis von Zimmer 622 – von allem etwas zu viel

»Weil Lachen stärker ist als alles andere, stärker als Liebe und sämtliche Leidenschaften. Das Lachen ist eine Form von zeitloser Vollkommenheit. Man bedauert es nie, man geniesst es immer ganz und gar. Wenn es vorbei ist, ist man zufrieden, man möchte mehr davon, ohne mehr als das zu verlangen. Selbst die Erinnerung an das Lachen [...]

Rezension | Die Wunderfrauen – Von allem nur das Beste

Rezension | Die Wunderfrauen – Von allem nur das Beste

»In dieser Nacht fand Luise nur schwer in den Schlaf. Sie wälzte sich im Bett herum und dachte darüber nach, dass Helga einfach so wieder in ihr Leben spaziert war. Jahrelang hatte sie versucht, den Vorfall aus ihrer Erinnerung zu verbannen, und dennoch geahnt, dass das Ganze noch nicht ausgestanden war.«– S. 106 Die Wunderfrauen [...]

Rezension | Shutter Island – Die Insel des Wahnsinns

Rezension | Shutter Island – Die Insel des Wahnsinns

»Ich bin nicht verrückt. Wirklich nicht. Aber genau das würde ein Verrückter auch behaupten. Das ist das Kafkaeske an der Situation. Wenn andere überall herumerzählen, dass man verrückt ist, obwohl es nicht stimmt, dann untermauern alle Beteuerungen des Gegenteils nur diese Behauptung.«– S. 267 Shutter Island | Dennis Lehane | Aus dem Amerikanischen von Andrea [...]

Rezension | Heimkehren – eine etwas andere Familiensaga

Rezension | Heimkehren – eine etwas andere Familiensaga

»Willst du wissen, was Schwäche ist? Schwäche ist es, jemanden so zu behandeln, als würde er einem gehören. Stärke ist es zu wissen, dass jeder nur sich selbst gehört.«– S. 40 Heimkehren | Yaa Gyasi | aus dem Englischen von Anette Grube | August 2017 | Dumont Buchverlag | 416 Seiten *Werbung Ich sag es [...]