Leckeres | Zitronen Cheescake

Falls ihr für nächstes Wochenende noch auf der Suche nach einem leckeren Kuchen zum Kaffee seid, oder ihr einfach sonst wieder einmal Lust habt, etwas zu backen, so habe ich ein ganz einfaches und mega leckeres Cheescake Rezept für euch. Mit der frischen Zitronennote vom Lemoncurd schmeckt er richtig schön sommerlich leicht.

Und so geht’s:

75g Butter
200g Löffelbiskuits

Als erstes bereitest du eine Springfrom von 24cm Ø vor. Der Ofen wird auf 180°C aufgeheizt.

Die Butter wird als erstes in einer kleinen Pfanne geschmolzen. Anschliessend zerbröseln wir die Löffelbiskuits. Am einfachsten geht das, wenn du sie in einen Plastikbeutel legst und dann mit dem Wallholz zermahlst. Die so entstandenen Brösel werden mit der zerschmolzenen Butter gemischt und auf dem Boden der Springform verteilt. Alles gut festdrücken und anschliessend kühl stellen.

750g Magerquark
50g Zucker
1/2 Päckli Vanillezucker
4 Eigelb
300g Lemoncurd
1 Bio-Zitrone

Den Quark, den Zucker, Vanillezucker und das Eigelb wird mit der Hälfte des Lemoncurd (150g) vermischt. Anschliessend reibst du noch ein wenig Schale der Zitrone dazu und gibst 2 EL Zitronensaft zur Mischung. Alles glatt rühren und kühl stellen.

4 Eiweiss
1 Prise Salz

Nun schlagen wir das Eiweiss mit dem Salz steif und ziehen es mit dem Gummischaber unter die Quarkmasse. Nun ist die Cheescakemasse bereit auf dem Löffelbiskuitboden verteilt zu werden.

Backen:
Nun ist der Cheescake bereit für in den Backofen. Gebacken wird der Zitronencheescake für ca. 50min in der unteren Hälfte des auf 180°C vorgeheizten Ofens. Sollte der Kuchen gegen Ende der Backzeit ein wenig dunkel werden, so kann er mit einem Backtrennpapier oder etwas Alufolie abgedeckt werden.
Nach der Backzeit den Kuchen unbedingt in der Form auskühlen lassen, ansonsten läuft er dir davon. Sobald der Kuchen ausgekühlt ist, kannst du den Formenrand entfernen und kurz vor dem Servieren noch das restliche Lemoncurd darauf verteilen.
Im Kühlschrank ist der Zitronen Cheescake 1-2 Tage haltbar.

En Guetä!


Beim Hinterlassen eines Kommentars erklärt ihr euch damit einverstanden, dass Personenbezogene Daten wie eure IP-Adressen und ggf. der (Nutzer-) Name, die E-Mail Adresse und eure Website-Url erhoben und gespeichert werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.