Mai Wrap Up

Endlich finde auch ich die Zeit und Muse ein wenig auf den Monat Mai zurück zu blicken. Hier ging es ruhig und beschaulich zu und her und die vielen kalten und nassen Tage wären eigentlich perfekte zum Lesen gewesen. Aber wie auch bereits im April, war mein Lesemonat Mai nicht besonders ergiebig, aber immerhin hat er stattgefunden. Aber lest am besten grad selbst.

Gelesen, aktuelle Lektüre & Neuzugänge

Im Gegensatz zum April, wo ich kein einziges Buch gelesen habe, kann ich euch für den Mai berichten, dass die Leselust so langsam zurück kehrt. Mit dem abflauen der Übelkeit und der Müdigkeit greife ich vermehrt wieder zum Buch. Allerdings lese ich noch viel stärker nach Lust und Laune, als eh schon. So kann es sein, dass ich an einem Tag voll begeistert bin von einem Buch und nur darin lesen möchte, aber bereits am nächsten muss neue Lektüre her. Ob das auch mit den Schwangerschaftshormonen zusammenhängt? Buchgelüste anstatt Essengelüste ..? Jedenfalls komme ich durch dieses Lust und Laune Lesen halt auch nicht immer ganz so zügig vorwärts. Aber was solls.

Über Pfingsten habe ich jedenfalls Limonensommer von Susanne Fülscher gelesen. Das war für mich so ein richtiges Sommerbuch über Freundschaft, Liebe und sich wieder zu finden. Genau richtig also für den Einstieg nach einer längeren Lesepause. Kann man schon mal lesen bei Regenwetter oder in der Badi.
Den Flow wollte ich dann gerade nutzen und habe darum direkt im Anschluss mit Die Farbe von Milch begonnen, welches ich mir letztes Jahr auf den #12für2021 Stapel gepackt hatte. Leider ist die Geschichte momentan etwas meinen Hormonen zum Opfer gefallen. Ich kann gar nicht genau sagen, warum ich plötzlich keine Lust mehr auf das Buch hatte, denn schlecht ist es definitiv nicht. Und ich werde auch garantiert wieder weiterlesen, aber Hormone, gell. Auch Unter dem Ahorn, welches im Mai neu einziehen durfte, habe ich direkt nach dem Kauf begonnen, musste dann aber ebenso auf der Ersatzbank Platz nehmen, wie Paracelsus, welches ganz zu Beginn des Monat als Rezensionsexemplar bei mir ankam. Alles gute Bücher, die grad einfach meiner Laune zum Opfer fielen. Und der Lust auf Ready Player One, welches ich Anfangs Juni als Mängelexemplar ergattern konnte und in einem Schnarz verschlungen habe. Da dieses Buch aber bereits in den neuen Monat gehört – das kommt davon, wenn Frau den Monatsrückblick so spät tippt – werde ich jetzt noch nicht näher darauf eingehen.

Und sonst so?

Wie gesagt, der Mai war ruhig und beschaulich. Grosse Sprünge mochte ich nicht mehr machen. Durch die Schwangerschaft bin ich ein wenig kurzatmig geworden und so sind Wanderungen grad echt anstrengend für mich. Zudem bekomme ich auch bereits nach relativ kurzer Zeit einen müden Rücken, dass ich gar nicht mehr so weit gehen mag. Spaziergänge im Wald oder am See sind aber auch immer wieder schön und man entdeckt die ein oder andere Schönheit.
Sonst geht es mir grad richtig gut. Die Müdigkeit merk ich nur noch ganz selten und auch die Übelkeit hat stark gebessert. An vielen Tagen kann ich gar die Medikamente dagegen weglassen, was mich echt am meisten freut. Wir sind auch bereits am Pläne schmieden, welches Zimmer das zukünftige Babyzimmer wird, allerdings ist das Angebot an Babyartikeln ja regelrecht überwältigend. Da weiss man ja gar nicht mehr, was wirklich praktisch und nützlich ist … Ein Glück können wir ganz viel von meinem Patenonkel und seiner Familie übernehmen. Den Kinderwagen, eine Wiege, ein Babybay, den TrippTrapp, sowie diverses Babyzubehör wie Kleider, Stillkissen, Spielsachen, eine Babywippe, sogar Nuggies (Schnuller) und Schoppenflaschen haben sie alles noch behalten. Ob wir dann wirklich alles so gebrauchen, werden wir dann sehen. Sie hätten sogar noch die Wickelkommode und das Babybettchen abzugeben, allerdings entspricht das nicht so ganz dem Geschmack meines Mannes und mir. Und irgendwie möchte man auch noch ein wenig selbst stöbern gehen und sich so auf den Neuankömmling vorbereiten.

Was noch nicht ganz so nach Wunsch geklappt hat im Mai, ist die Sache mit dem Bloggen. Da ist die Lust und Ausdauer noch nicht ganz zurück. Aber wie ich auch schon im April sagte „Alles kann – nichts muss“. Wenn mich die Lust packt, dann tippe ich vielleicht endlich mal die Rezension zu Loyalitäten und wenn nicht, dann muss die halt noch ein wenig warten.

Monatsziele

  • die Ferien geniessen
  • versuchen zu Lesen und zu Bloggen
  • dem Bauch beim wachsen zusehen

Beim Hinterlassen eines Kommentars erklärt ihr euch damit einverstanden, dass Personenbezogene Daten wie eure IP-Adressen und ggf. der (Nutzer-) Name, die E-Mail Adresse und eure Website-Url erhoben und gespeichert werden.

Ein Kommentar zu „Mai Wrap Up

  1. Liebe Daniela

    Es freut mich sehr, dass es dir wieder besser geht und drücke dir weiterhin ganz fest die Daumen.
    Schön auch, dass du wieder ein wenig zum Lesen kommst und „Limonensommer“ werde ich mir gleich einmal näher ansehen.

    Ich wünsche dir einen wunderschönen Juni und bin schon sehr neugierig auf deine weiteren buchigen Gelüste ;-)

    Alles Liebe
    Livia
    https://samtpfotenmitkrallen.blogspot.com/2021/06/lese-statistik-mai-2021.html

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.