bookish october | eine kleine Instagram-Challenge

Vielleicht habt ihr es mitbekommen. Auf Instagram habe ich mir zusammen mit ein paar lieben Büchermenschen eine kleine Buch-Herbst Challenge für den Oktober ausgedacht. Alle fünf Tage posten wir ein Foto zu einem buchigen und herbstlichen Thema. Und irgendwie dachte ich mir, es wäre schön, diese kleine Challenge, die Fragen und den Spass auch auf den Blog zu bringen. Allerdings werde ich hier nicht alle fünf Tage den Beitrag bearbeiten – dafür bin ich viel zu spät dran – ich beantworte die Fragen einfach  in einem Rutsch und ihr könnt, wenn ihr Lust habt, das selbe tun.

1 – cozy reads

Bücher, die ein Gefühl von nach Hause kommen vermitteln, die einem das Herz erwärmen, die uns alles rund herum vergessen lassen und an grauen, kalten Tagen ein bisschen Sonnenschein zaubern. Das sind cozy reads.
Für mich sind es meist Wohlfühlgeschichten, die einem den Kopf frei zaubern von der dunklen, bösen Welt da draussen, die sich unbeschwert und leicht lesen lassen aber ab und zu doch ein etwas schwermütiges, pikantes oder kontroverses Thema ansprechen. Cozy reads sind aber ach Bücher, die ich immer wieder lesen kann und die nie langweilig werden.

2 – autumn covers

Hmmm – was macht ein herbstliches Cover aus? Das ist gar nicht so einfach zu beantworten. Es ist eine Frage der Farben, des Titels, des Motivs und nicht zuletzt auch des Gefühls. Alles was irgendwie orange, dunkelrot oder braun ist, schreit ja gerade zu nach Herbst. Ich glaube aber, dass ich vielmehr noch als auf die Farben auf die Stimmung oder Atmosphäre in einem Bild achte. Ein herbstliches Cover ist für mich eines, dass etwas leicht melancholisches ausstrahlt, dass irgendwie düster aber auch gemütlich ist. Es darf gerne auch ein bisschen geheimnisvoll und kühl wirken und dennoch in den warmen Herbstfarben strahlen. Teufelstag von Andrew Michael Hurley vereint all das meiner Meinung nach wunderbar.

3 – books & drinks

Books & drinks, ein nicht ganz gefahrfreies Thema. Ihr wisst nämlich nicht wie viele Bücher ich bereits beinahe oder teilweise mit meinen Getränken geflutet habe. Am besten also nie das Wasserglas direkt neben das Buch stellen! Ansonsten finde ich Bücher und Getränke passen wunderbar zusammen. Während ich im Sommer gerne einen Eistee oder einen Eiskaffee nebenher schlürfe, steige ich im Herbst und Winter auf die heisse Variante um. Tee in allen Farben und Sorten und gerne auch mal einen Pumpkin Spice Latte. Am besten selbstgemacht!

4 – autumn essentials

Worauf kann ich im Herbst nicht verzichten? Lange Waldspaziergänge, bunte Blätter, Laub rascheln, Fliegenpilze suchen, Kürbisse, Kastanien und heisse Marroni, gebrannte Mandeln, Kuscheldecken, Kuschelsocken und all meine warmen Kuschelklamotten, mein Kuschelkater, heisse Tees, einen selbst gemachten Pumpkin Spice Latte, Suppen in allen Variationen, die leckeren Wildgerichte und vor allem die Beilagen, Schaumbäder, lange Filmabende mit Lord of the Rings und Harry Potter, viele gute Bücher, gerne mal einen Thriller oder etwas Grusliges, Kerzen, und und und

5 – Books & Candles

Auch Bücher und Kerzen ist eine nicht ganz ungefährliche Kombination, da sich Papier und Feuer ja bekanntlich nicht so verträgt. Zum Glück habe ich aber noch nie ein Buch angesengt. Das wäre ja noch schöner!
Wie bereits oben erwähnt, gehören Kerzen für mich einfach in die dunkle Jahreszeit. Das gemütliche Flackern der Flamme, der Duft nach heissem Wachs oder der leicht schweflige Geruch der Streichhölzer gehören für mich einfach zu einer herbstlichen Atmosphäre dazu. Was ich aber gar nicht mag, sind die viel zu intensiven Düfte von Duftkerzen. Davon bekomme ich Kopfschmerzen und je nach Duft wird mir gar kotzübel. Ohne Witz!

6 – autumn reading place

Soll ich euch etwas sagen? Mein Herbstleseplatz unterscheidet sich nicht wesentlich von meinem Winter- oder Frühlingsleseplatz. Und auch im Sommer, wenn es draussen auf dem Balkon zu heiss ist, setze ich mich in diese eine Ecke auf dem Sofa. Dort, wo Kater gemütlich auf der Armlehne neben mir sitzen und ab und zu seine Streicheleinheiten abholen kann. Und auch die Kuscheldecke ist immer mit von der Partie, keine wärmt die kalten Füsse besser.

7 – spooky reads

Eigentlich bin ich ja keine typische Jahreszeitenleserin, dennoch gibt es so gewisse Bücher, die ich nur zu bestimmten Zeiten lesen. Und die Gruseligen gehören da aber sowas von dazu! Im Frühling oder Sommer würde es mir nie in den Sinn kommen zu einem Buch mit Grusel- oder Horrorelementen zu greifen, da passt nur schon das ganze drum herum nicht. Für die spooky reads darf es – nein, muss es – ein bisschen dunkler, nebliger und düsterer sein.
Zu meinen liebsten Autoren diesbezüglich gehört Stephen King. Auch wenn seine Bücher nicht ausschliesslich dem Genre Horror zugeordnet werden können, so besitzen beinahe alle diese düstere Atmosphäre, Spannungselemente und sehr tiefgründige und ausgeklügelte Charaktere. Es geht um Themen wie Sucht, Obsession, Wahn, Neid oder Missgunst und manchmal passieren auch übernatürliche oder mystische Dinge. Kurz, die Bücher von King gehören für mich zum Herbst wie Kürbissuppe oder heisse Marroni.
Welches Buch von ihm ich euch aber für den besonderen Gruselmoment empfehle, das verrate ich an dieser Stelle erst an Halloween.

Solltet ihr nun ebenfalls Lust bekommen haben bei der kleinen Challenge mitzumachen, freue ich mich natürlich sehr! Ihr dürft meinen Beitrag in diesem Fall gerne verlinken und den Link zu eurem Beitrag in meinen Kommentaren da lassen. Dann komme ich euch besuchen.


Durch das Hinterlassen eines Kommentars erklärt ihr euch damit einverstanden, dass eure IP-Adressen und ggf. der (Nutzer-) Name, die E-Mail Adresse und eure Website-Url gespeichert werden.

2 Kommentare zu „bookish october | eine kleine Instagram-Challenge

  1. Liebe Daniela

    Wie schön, dass du hier noch einmal alle Themen zusammengefasst hast. Ich war ja nicht immer mit dabei und weiss auch noch nicht, ob ich es am Freitag schaffen werde, aber ich habe fleissig gestöbert und mir einige Buchtipps notiert. Dem SuB-Abbau ist dies natürlich nicht förderlich, aber das ist ja verkraftbar ;-) Dafür ist der Austausch um so schöner, der kommt ja sonst oft ein wenig zu kurz.

    Alles Liebe
    Livia

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.