Bloggestöber | #24 – von Fernweh, Gesetzesartikeln und „starken“ Frauen

In meinem Notizbüchlein haben sich wieder einmal ein paar tolle Links angesammelt, die ich euch nicht vorenthalten möchte. Dieses Mal geht es um „starke“ Frauenfiguren, Sexismus in New Adult Büchern, aber auch um Wohlfühlgeschichten, Artikel 13 und ganz viel Fernweh.
Lasst euch also überraschen!

Bloggestöber

Meine Entdeckungen

[„starke“ Frauen] In letzter Zeit sind mir grad mehrere Artikel zum Thema „starke“ Frauen aufgefallen und was daran gut oder was eben auch falsch läuft. Den Anfang mach dieser Artikel auf dem Blog Alpakawolken, gefolgt von einem Beitrag auf dem Blog Stürmische Seiten.

[Fernweh I] Irland ist ja ein Herzensland meinerseits und noch immer denke ich mit Wehmut and meine eigene Reise auf der Insel zurück. Ina hat nun das Fernweh mit ihrem Travelguide noch einmal mehr angefacht.

[Buchbloggerin in mir] Steffi hat auf ihrem Blog angeltearz einen ganz tollen Beitrag zur Selbst- und Fremdwahrnehmung ihres Hobbys geschrieben. lest da unbedingt mal rein!

[Sexismus] Ganz oft wird Sexismus ja immer aus der weiblichen Sicht geschildert. Dass es aber Sexismus gegenüber Männern gibt, wird oft vergessen oder ausser Acht gelassen. Josia hat sich in seinem Sonntagsgedankenbeitrag diesem Thema einmal angenommen.

[Fernweh II] Auf Sabrina’s Blog habe ich in den letzten Tagen einen informativen Beitrag zu einer meiner Lieblingsstädte entdeckt: Amsterdam. Jetzt würde ich liebend gern wieder durch die Grachten schlendern.

[Feel Good Books] Nach längerer Zeit habe ich mich wieder einmal auf Karins Blog rumgetrieben und dabei diesen tollen Beitrag über Bücher für ein Hygge-Gefühl entdeckt. Ich liebe einfach ihre Bilder!

[Frühlingsküche] Jetzt im Frühling gibt es ja wieder ganz viele leckere Sachen, Spargeln zum Beispiel oder Bärlauch. Auf dem Blog Pink Anemone gibt es dazu grad ein leckeres Rezept für einen Brotaufstrich.

[Fernweh III] Und wieder zieht mich das Fernweh nach Irland und zur Erhabenheit der Cliffs of Moher. In seinem Text beschreibt Jim, wie diese Küste einfach mehr ist als nur Fels und Stein und Gras.

[Artikel 13] In den letzten Wochen sind wir wohl alle mal über diesen ominösen Artikel 13 des Europäischen Parlaments gestossen. Was der nun für uns Blogger*innen bedeuten könnte, beschreibt Yvonne in ihrem Beitrag.


Beim Hinterlassen eines Kommentars erklärt ihr euch damit einverstanden, dass Personenbezogene Daten wie eure IP-Adressen und ggf. der (Nutzer-) Name, die E-Mail Adresse und eure Website-Url erhoben und gespeichert werden.